Urlaub  im Casa Finca in La Herradura 

Casa Finca für 2 Personen

Das Casa Finca (ehem. Casa Mañana) ist an unser Wohnhaus El Cortijo angebaut und funktioniert vollkommen unabhängig.
   

  • Ferienwohnung am Haupthaus im mediterranen Stil
  • komplett ausgestattete Küche (Deckenhöhe 2.00 m)
  • Espressokanne & Kaffeemaschine
  • kleiner Backofen
  • großer Gasherd
  • großzügiges Duschbad im maurischen Stil
  • Fön
  • Schlafzimmer in der 1. Etage mit Doppelbett 1.80 x 1.90
  • ebenerdige großzügige Terrasse mit gemauertem Grill
  • Hängematten zum Relaxen
  • Meerblick
  • Musikanlage mit USB-Anschluß
  • TV - Satellitenverbindung
  • W-Lan
  • Klimaanlage mit Heizfunktion
  • Mitbenutzung des Pools und des Sonnendecks 
  • Eine Waschmaschine kann nach Absprache mit benutzt werden.
  • Das Casa ist mit Handtüchern und Bettwäsche ausgestattet. Strandtücher auf Anfrage. 

 

Preise ab Januar 2022:

Nebensaison: 1. Jan. - 15. März:  50,00 €/Tag.
Hauptsaison: 16. März - 31. Okt.: 80,00 €/Tag.
Nebensaison: 1. Nov. - 31. Dez.: 50,00 €/Tag.
Zuzüglich 60,00 € für die Endreinigung

Mindestmietdauer: Drei Tage,
im Juli und August sieben Tage.
Über Langzeitmieten können wir reden.

 

Das Casa Finca ist vom andalusischen Tourismusministerium als "vivienda rural" (Landtourismus) geprüft und zertifiziert worden (Reg.Nr. VTRA/GR/00609). 

Buchungsanfragen bitte hier per Mail oder telefonisch

Hier könnt Ihr die Buchungsregeln und die AGB nachlesen.



Anreise La Herradura

Anreise

Wir bitten euch, uns nach eurer Ankunft am Flughafen Malaga oder Granada kurz von dort aus anzurufen (Tel. +49170-2738069), um sicherzustellen, dass wir auf der Finca sind. Damit vermeiden wir unnötige Wartezeiten für beide Seiten.

Falls Ihr noch nie hier wart:
Vom Flughafen Malaga kommend fahrt ihr auf die Autobahn MA21 Richtung Malaga (nicht Cadiz/Torremolinos!) und folgt dann der Beschilderung Richtung Almeria (Autobahn A7). Von da an folgt ihr immer geradeaus den Schildern nach Almería/Motril und nehmt die Ausfahrt La Herradura (305). Von der Autobahnabfahrt gelangt ihr auf die N340 Richtung La Herradura. In La Herradura an der Ampel nicht rechts in den Ort abbiegen, sondern weiter auf der Haupstraße bleiben und gleich nach der Tankstelle (CEPSA) links abbiegen und in die Berge hochfahren. 
Vom Flughafen Granada  aus fahrt ihr auf der A92/A920 und dann auf der A44 Richtung Motril und dort auf die A7 Richtung Malaga bis zur Ausfahrt La Herradurra und dann weiter wie oben beschrieben. Oder über die N340 von Motril nach La Herradura.
Wir schicken euch wir eine Anfahrtsskizze inkl. der genauen Koordinaten.
Wenn gewünscht, holen wir euch auch an der Tankstelle ab.  


Wenn ihr tagsüber anreist und eine landschaftlich schönere Strecke fahren wollt, um vielleicht auch schon einmal einen Blick auf die vielen kleinen Buchten zu werfen, könnt ihr die Autobahn schon hinter Malaga verlassen, um von dort La Herradura über die  Küstenstraße N340 zu erreichen -z.B Ausfahrt 258, Benajarafe. 
Oder Ihr sucht euch von Granada aus eine schöne Strecke durch die Berge.


Wir empfehlen euch, einen Mietwagen oder ähnliches zu nehmen. So kommt ihr hier gut an und könnt alles gut erreichen.


 


Aufenthalt

 Damit ihr nicht gleich am Anreisetag die "Supermarktralley" starten müsst, sorgen wir dafür, dass eine Standardausrüstung im Kühlschrank vorhanden ist: Brot, Butter, Käse, Milch, Wasser & Wein etc. Dieser Service wird für Euch selbstverständlich nach Absprache und kostenfrei ausgeführt ....  

....außerdem sorgen unsere freilaufenden
Hühner für eure täglich frischen Frühstückseier. 

 

Je nach Saison könnt ihr über uns weitere Biofrüchte und Gemüse aus dem Anbau auf der Bio-Finca bekommen:

Orangen, Feigen, Mangos, Granatäpfel, Pflaumen, Zucchini, Limetten, Mandeln, Tomaten, Paprika, Kürbisse, Auberginen und frische Kräuter - alles frisch gepflückt und biologisch angebaut. 
In La Herradura gibt es ein paar kleine Supermärkte und eine kleine Markthalle. In Almuñecar findet Ihr Märke und Supermärkte in jeder Größenordnung. 


Auf der gesamten Finca laufen die Finca-Hunde und -Katzen frei herum.  

Außerdem leben auf der Finca noch zwei Esel - Tibou & Paula -, die für die biologische Unkrautvernichtung zuständig sind . 

Wegen der Größe, der Einrichtungs- und Ausstattungsdetails des Hauses und der Beschaffenheit (steile Wege) und Lage der Finca (keine Spielmöglichkeiten, separat gelegener Pool,  Entfernung zum Strand und Ort) ist das Casa Finca  nicht unbedingt für Kleinkinder geeignet. Wir bitten daher um vorherige Rücksprache, falls ihr mit einem Kind bei uns euren Urlaub verbringen möchtet. 

Der Pool und das Sonnendeck sind für euch und für uns da.   

Wir sind uns sicher, dass ihr euch auf der Finca und im Casa Finca wohlfühlen werdet.

Wir freuen uns auf euch!